Fachbereichsleiter: Rainer Danscheidt
Haus Sollbrüggen, A 105
Sprechstunde: Di 19:30 – 20:15 Uhr oder nach Vereinbarung

 Der Mensch hört aus allen regelmäßig auftretenden Geräuschen einen Rhythmus heraus: Das Ticken des Weckers, das Rattern der Bahn oder das Klackern von Absätzen. Ein immer wiederkehrendes, regelmäßiges Geräusch verleitet uns dazu, es in ein rhythmisches Korsett zu stecken.

Diesen Drang des Menschen macht der Fachbereich der Schlaginstrumente sich zu Nutze und lenkt ihn in professionelle Bahnen.

Die große Vielfalt der Instrumente wird je nach Spieltechnik und Anwendungsbereich in vier Hauptgruppen unterteilt: Trommeln und Pauken, Drum-Set (Kombinationsschlagzeug), Mallet-Instrumente (Stabspiele) und Percussion (Folklore-Instrumente).

Grundsätzliche Altersvorgaben für die erste Berührung mit den Instrumenten gibt es nicht. Für Kinder, die schon während unserer Elementaren Musikerziehung erste Erfahrung mit den Schlaginstrumenten gemacht haben, ist der Einstieg denkbar einfach. Ein späterer Beginn ist jedoch kein Problem, denn wie gesagt, der Rhythmus ist eine menschliche Eigenschaft, die es oftmals nur zu wecken gilt, und der Unterricht ist jeweils so aufgebaut, dass das Notenlesen während der Übungen spielerisch erlernt wird.

 Der Musikschule Krefeld steht eine Vielzahl von Schlaginstrumenten zur Verfügung, mit deren Hilfe die letztendliche Entscheidung für ein Instrument erleichtert wird. Erst nach einer ersten »Schnupperphase« sollte über die Anschaffung eines eigenen Instruments nachgedacht werden.

Vorderstes Ziel des Unterrichts ist das Erlernen der verschiedenen Instrumentaltechniken nach Noten und mittels Improvisation, die Schulung der Koordinationsfähigkeit und das Spielen nach Gehör.

 Herausragende Eigenschaft der Schlaginstrumente ist die Möglichkeit, schon in einem sehr frühen Stadium die Erfahrung des Zusammenspiels in der Gemeinschaft zu machen.

Hierzu beherbergt die Musikschule eigene Percussionensembles für unterschiedliche Alters- und Entwicklungsstufen. Auf längere Sicht führt der Ausbildungsweg in die verschiedenen Orchester, die Bands, die Big Band oder das große Percussionensemble